Anmelden

Vajradhatu

Aus Spiritwiki
Kongokai (vajra) Mandala - beruht auf dem Vajrasekhara Sutra

Vajradhatu (Skt. vajradhātu, Jp. kongōkai) oder Diamantreich ist im Vajrayana der von den fünf Weisheitsbuddhas eingenommene Raum.

Das Vajradhatu ist zusammen mit dem aus dem Mahāvairocana Sutra abgeleiteten Garbhakosa (Skt. garbhakosa-dhatu, Jap. taizōkai) der fünf Weisheitskönige im 'Mandala der zwei Reiche'(Jap. Ryōkai mandara) abgebildet. [1]

Das "Sarvatathagatatattvasamgrahasutra" (Versammlung der Wahrheit aller Buddhas) ist Grundlage der Vajradhatu Mandalas. In Japan wird dieses Sutra "Vajrasekharasutra", "Kongocho-kyo" oder "Diamantspitzen Sutra" genannt.[2]

Das Diamant Mandala wird im Shingon als ein Führer für die spirituelle Praxis zur Erleuchtung angesehen. Die neun Fel­der sind in geo­metri­sche Formen unterteilt. Die Einzel­fel­der des Kongōkai mandara werden als „Versammlungen“ bezeichnet, welche bei genauer Be­trach­tung aus vielen Buddha- und Bodhisattva-Gestalten bestehen, doch ist ihre Zahl und An­ord­nung genau fest­gelegt. In der Mitte ist immer Mahāvairocana Dai­nichi.

Referenzen

Vajradhatu Mandala mit 81 Buddhas

Siehe auch

Weblinks