Chinnamasta

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Chinnamasta auf Kama

Chinnamasta oder Chhinnamasta (Sanskrit: Chinnamastā, "Die mit den abgetrennten Kopf") ist eine tantrische Göttin, die zu den Mahavidyas gezählt wird. Das Pranotasani - Tantra beinhaltet zwei Geschichten über Chinnamastas Geburt. Eine weitere Quelle ist das Shakta-pramoda.

Inhaltsverzeichnis

Darstellung

Chinnamasta wird typischerweise mit einem Schwert in der einen Hand und dem eigenen abgehackten Kopf in der anderen Hand dargestellt. Aus ihrem Hals von Chinnamasta fließen drei Ströme : Ein Strom fließt in ihren eigenen Mund. Die anderen Ströme fliessen in die Münder der neben ihr stehenden Yoginis.

Sie steht auf Kama, dem Liebesgott, der auf einem Lotus liegend seine Gemahlin Rati umarmt. Ein Konsorte ist Shiva als Kabandha.

Die drei Schädelketten symbolisieren die Beherrschung der Todeskräfte.

Das Shaktisamgama-Tantra schreibt ihre Verehrung als nach dem linkshändigen Pfad (Vamamarga) vor.

In der Sadhana wird ein sechsfaches nyasa mit Körperberührungen und spezifischen Mantras und Silben des Sanskrit-Alphabets praktiziert. Das letztendliche Ziel ist die Transformation des Körpers in einen göttlichern Körper. Daneben werden zur Verehrung verschiedene Pujas praktiziert[1].

Ein Mantra ist Shrim hrim klim aim Vajravairocaniye hum hum phat svaha.

Ein Mantra aus dem Mantra Mahodadhih ist Om Shrim Hreem Hreem Aim Vajra Vairochaniye Shrim Hreem Hreem Phat Svaha.

Chinnamasta Yantra

Vajrayana

Im tibetischen Buddhismus ist sie als Chinnamunda und als Chinnamasta Vajrayogini[2] bekannt, wo sie auf Bhairava und Kararatri stehend dargestellt wird ('Chinnamunda Vajravarahisadhana')

Literatur

Referenzen

  1. http://www.indianetzone.com/55/worship_chinnamasta_tantra.htm
  2. http://www.himalayanart.org/image.cfm/65361.html

Weblinks


zurück