Anmelden

Sadhanamala

Aus Spiritwiki

Das Sadhanamala(Sanskrit: "Girlande der Realisierung" - auch : Stidhanasamuccaya, Siidhanasamuccaya, Siidhanamiiliitantra, Siidhanatantra) ist eine Sammlung von 312(240) Sadhanas, die zwischen dem fünften und zwölften Jahrhundert komplettiert wurde. Die Sadhanas beinhalten Übungen für praktische Ergebnisse als auch für die weitere spirituelle Verwirklichung.
Der Sanskrittext wurde ins Tibetische übersetzt. Englische Übersetzungen liegen bisher nur von vier Sadhanas vor.

Ein PDF von Benoytosh Bhattacharyya's zweibändiger Ausgabe des Sadhanamala (1925-1928) befindet sich in der 'Gaekwad Oriental Series'[1]

Die niedergeschriebenen Texte dienten auch der Unterweisung von Bildhauern und Malern.

  • Alle Anweisungen des Sadhanamala erscheinen in gleicher oder ähnlicher Form im Guhyasamayasādhanamālā (गुह्यसमयसाधनमाला) bzw. (Guhyasamayasamgraha) von Umāptideva, einem rituellen Handbuch aus dem 12. Jahrhundert, das 46 buddhistische tantrische Sādhanas enthält.

Die wichtigsten Formen von Avalokiteshvara, die im Sadhana-mala beschrieben werden, sind Shadakshari Lokeshvara, Simhanada, Khasharpana, Lokanatha, Halahala und Nilakantha. [2]

Manuskripte

Es liegen heuten 38 Sanskrit - Manuskripte vor, die grob 14 Gruppen zugeordnet werden können[3]

  1. 8 Manuskripte aus der Bhattacharyya Ausgabe.
  2. 4 Manuskripte - aufbewahrt an der Universität von Tokyo.
  3. 5 Manuskripte - aufbewahrt an der Kyoto University.
  4. 8 Manuskripte - aufbewahrt an den National Archives von Nepal (Zwei davon werden in der Bhattacharyya - Ausgabe verwendet).
  5. 3 Manuskripte - aufgezeichnet im Mikrofilm - Katalog der Buddhist Manuscripts in Nepal.
  6. 2 Manuskripte - aufbewahrt an der National Library, Paris.
  7. 3 Manuskripte - aufbewahrt an der Universität von Cambridge (Zwei davon werden in der Bhattacharyya - Ausgabe verwendet).
  8. Ein von L. Finot eingeführtes Manuskript.
  9. 2 Manuskripte - aufbewahrt an der Asiatic Society (Bombay)
  10. 3 Manuskripte - aufbewahrt an der old Bir Library, Kathmandu (Zwei davon sind auch in den National Archives von Nepal zu finden).
  11. Ein Manuskript - aufbewahrt an der China Library der Nationalities (Beijing).
  12. 2 Manuskripte - aufbewahrt an der Institute of Advanced Studies of World Religion (New York).
  13. Ein Manuskript - aufbewahrt an der Melville Memorial Library (dert State University vonNew York).
  14. Ein Manuskript - aufbewahrt an der Bodleian Library (dert Universität von Oxford)

Literatur

  • Sadhanamala: Avalokitesvara Section (Transliterated Sanskrit and Tibetan Texts Only), Ruriko, Sakuma, Adroit Publishers, Delhi; 2002, ASIN: B008RYA33A, ISBN 8187392371ISBN 13: 9788187392378
  • Bhattacharyya (Benoytosh), ed : Sadhanamala, 2 vols. COS Nos. 26 and 41, Oriental Institute, Baroda, 19254928.
  • Sadhanamala Vol. I, Gaekwad's Oriental Series No. 26, 1925, by Benoytosh Bhattacharya, M.A., Ph.D., Rajyaratna , M.S. University of Baroda, Baroda
  • Sadhanasammuccaya / Sadhanamala Edition (Benoytosh) Bhattacharya 1924, Baroda, 1968, 2 Vols
  • Sadhanamala Vol.I 1925 , Benoytosh Bhattacharyya, Gyan Books Pvt. Ltd. (Delhi, India), Item Description: 2013. Softcover, 367 Lang:- English, Pages 367, Print on Demand. Reprinted in 2013 with the help of original edition published long back[1925].
  • Siidhanasamuccaya, and a critical edition of all available siidhanaswas, published in two volumes by B.T. Bhattacharyya
  • Muktalib : sādhanamālā Vol. 1, benoytosh bhattacharya - dev - (pw!)
  • Muktalib : sādhanamālā Vol. 2, benoytosh bhattacharya - dev - (pw!)
  • SADHANA-MALA OF THE PANCHEN LAMA ( BSTAN-PAHI-NI-MA-PHYOGS-LAS RNAM-RGYAL) PART 1, reproduced by LOKESH CHANDRA , (Derge edition Tohoku Cat, 3143-3304 ; 3306-3399 : YI-DAM-RGYA-MTSHOHI SGRUB-THABS RIN-CHEN-HBYUN-GNAS-KYI LHAN-THABS RIN-HBYUN DON GSAL ) from the COLLECTIONS OF PROF. RAGHU VIRA M.A. Ph.D., D. Litt. et Phil. ; International Academy of Indian Culture; printed in 2 parts by Jayyed Press New Delhi, 1974, SATA-PITAKA SERIES Volume 210,

Referenzen