Samsara

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Bhava - Chakra (Sanskrit; Pali: bhavacakka; Tibetan: srid pa'i 'khor lo) oder Lebensrad ist ein Symbol der zyklischen Existenz im Samsara

]] Der Begriff Samsara symbolisiert den immerwährenden Zyklus des Seins, den Kreislauf von Werden und Vergehen bzw. den Kreislauf der Wiedergeburten in den asiatischen Religionen.

Dabei hat das Meer des Samsara durchaus weitere Bezüge bezüglich der Kräfte der 4 niederen Welten, dh. kashmirshivaistisches Ashudda, Prakriti und tiefere Ebenen bezüglich anderer Systeme.

Im Lebensrad werden die Drei Geistesgifte(Lust : raga; Haß : devesa; Verblendung : Moha) als zentrale Triebkraft des Samsara im Zentrum des Gemäldes in Tierform dargestellt:

  1. Hahn (blinde Gier und Leidenschaft)
  2. Schlange (Hass als Geistesgift, Aggression)
  3. Schwein (tib. gtimug; Schwein = Dummheit) - Verblendung, Unwissenheit, Ichsucht, unbelehrbares nicht Wissen-Wollen

Das abgebildete Rad zeigt auch die sechs Klassen von Wesen [1].

Inhaltsverzeichnis

25 Existenzen

Die sog. 25 Existenzen(pin.: er shi wu you) stellen eine Klassifizierung des Samsara dar : Vier Kontinente, vier böse Schicksale, sechs himmlische Reiche der Begierde, die vier Stufen des dhyana, die vier Stufen der Formlosigkeit, das Reich jenseits Konzeptualisierung, und das Reich von anagamin (a na han, jene Arhats, die im Himmel im Reich der Form oder in den formlosen Himmeln wiedergeboren werden, werden Nirvana erreichen). Den sechs Bereichen werden die sechs Munis zugeordnet.

Universeller Pfad

Die Tarotkarte 10 zeigt den Aspiranten, der den Probepfad betreten hat und sich aus dem Samsara erhoben hat. Vorher erstarb Maya auf Stufe 9.
Auf der Stufe 10 der Universellen Lehre hat sich der Aspirant aus dem Meer des Samsara erhoben. Der weitere Transformationprozess wandelt auch die weiteren diesbezüglichen unbewussten Bereiche (wie Yama) um.

Rad des Samsara

Literatur

Siehe auch

Referenzen

  1. http://www.rigpawiki.org/index.php?title=Six_classes_of_beings

Weblinks


zurück