Neun Wege des Bön

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Longchenpa fasste das Kadro- und das Vima-Nyingtig im Zabmo-Nyingtig(tib. Zab-mo snying-thig, Tiefgründige Herzessenz-Lehren) zusammen und strukturierte die derzeitig verfügbaren Dzogchen-Texte. Von ihm stammt die südliche Schatztext-Linie (tib. lho-gter) der Nyingma - Tradition ab, während Rigdzin Gödem (1337–1409) die Termatexte der 'Nördlichen Schätze' in der Nähe des Gipfel des tibetischen Berges Riwo Trabzang entdeckte, die einen Zyklus von tantrischen Belehrungen mit umfassenden Vajrakilaya - Praktiken und Dzogchen - Texten beinhalten.

Die neun Wege('bon theg pa rim dgu') des Bön sind im System des lho-gter (Südlicher Schatz) des Nyingma:

1. Chashen thegpa (Phywa-gshen theg-pa), der Weg des Shen der Prognose, beschreibt vier verschiedene Arten der Vorhersage, durch Wahrsagerei (mo), Astrologie (rtsis), Ritual (GTO) und Untersuchung der Ursachen (dphyad).

2. Nangshen thegpa (sNang-gshen theg-pa), der Weg des Shen der sichtbaren Manifestation, referiert den Ursprung und die Natur der Götter und Dämonen, die in dieser Welt leben sowie verschiedene Methoden des Exorzismus und der Loslösung.

3. Trulshen thegpa (`Phrul-gshen theg-pa), der Weg des Shen magischer Kraft, erklärt Riten zur Beseitigung unerwünschter Kräfte.

4. Sidshen thegpa (Srid-gshen theg-pa), der Weg des Shen der Existenz, befasst sich mit dem Zustand nach dem Tod (bar-do) und Methoden zur Führung von fühlenden Wesen zur Befreiung oder zumindest in eine bessere Wiedergeburt.

5. Genyen thegpa (dGe-snyen theg-pa), der Weg der tugendhaften praktizierenden Laien, führt diejenigen, die die zehn Tugenden und zehn Vollkommenheiten anwenden.

6. Drangsong thegpa (Drang-srong theg-pa), der Weg der Weisen, enthält die Regeln der klösterlichen Disziplin.

7. A-kar thegpa (A-dkar theg-pa), der Weg des weissen A, erläutert die Praktiken und Rituale der höheren Tantras.

8. Yeshen thegpa (Ye-gshen theg-pa), der Weg des uranfänglichen Shen, betont die Notwendigkeit eines geeigneten Lehrers, Ort und Anlass für tantrische Praktiken, erklärt das Mandala näher sowie Anleitungen zur Gottheiten- Meditation.

9. Lamed thegpa (bLa-med theg-pa), der unübertroffene Weg, befaßt sich mit der höchsten Errungenschaft durch den Pfad der Großen Vollkommenheit (rDzogs-chen).

Siehe auch

  • Yana - die 12 Fahrzeuge

Weblinks