Anmelden

Longchenpa

Aus Spiritwiki
Statue von Longchenpa

Longchenpa oder Longchen Rabjam (*1308; † 1363) war der bedeutendste Lama der Nyingma - Tradition und ein Mitbegründer des tibetischen Vajrayana.

Er wurde im Tra-Tal in Südtibet bei dem Meister Tenpasung geboren, einem Kenner der Wissenschaften und der Praxis der Mantras, und Dromza Sonamgyen, die aus der Familie von Dromtönpa Gyalwé Jungné stammte. Longchenpa wurde im Alter von elf Jahren ordiniert und studierte beim dritten Karmapa Rangjung Dorje. Er erhielt die in seiner Familie überlieferten Nyingma-Übertragungen und studierte bei weiteren großen Lehrern seiner Zeit, wobei er zusätzlich zum Korpus alter und neuer Übersetzungstantras die kombinierten Kadampa- und Sakya-Lehren des Sutrayana durch seinen Sakya-Lehrer Lama Dampa Sonam Gyaltsen erhielt. Im Alter von neunzehn Jahren betrat Longchenpa die Shedra Sangphu Neuthok. Später entschied er sich allerdings, in der Einsamkeit der Berge zu praktizieren, nachdem er vom Verhalten einiger Gelehrter enttäuscht war.

Longchenpa inspirierte später Jikmé Lingpa zum Lehr- und Übungszyklus des Longchen Nyingtik, der seitdem zu einer verbreiteten Tradition geworden ist.

In seinem Werk 'Klong-chen rab-'byams-pa' bringt Longchenpa eine dreiteilige Anleitung zur Erleuchtung, die mit Reflektionen zum Wert der menschlichen Existenz beginnt, die zeitlich begrenzt aber unbegrenzt in ihren Möglichkeiten sei.

Werke

Die Sieben Schätze gelten als Longchenpas Hauptwerk [1]

  • Schatz der philosophischen Lehrsätze( tib. གྲུབ་མཐའ་མཛོད་, Drubta Dzö; Wyl. grub mtha' mdzod)
  • Schatz des Vorzüglichsten Fahrzeugs( tib. ཐེག་མཆོག་མཛོད་, Thegchog Dzö; Wyl. theg mchog mdzod)
  • Wünsche erfüllender Schatz( tib. ཡིད་བཞིན་མཛོད་, Yishin Dzö; Wyl. yid bzhin mdzod)
  • Schatz der Kernunterweisungen( tib. མན་ངག་མཛོད་, Mengag Dzö; Wyl. man ngag mdzod)
  • Schatz des Dharmadhatu( tib. ཆོས་དབྱིངས་མཛོད་, Chöying Dzö; Wyl. chos dbyings mdzod)
  • Schatz des Natürlichen Zustandes( tib. གནས་ལུགས་མཛོད་, Nelug Dzö; Wyl. gnas lugs mdzod)
  • Schatz der Worte und der Bedeutung(tib. ཚིག་དོན་མཛོད་, Tshigdön Dzö; Wyl. tshig don mdzod)
  • Der Große Wagen (Skt. ‘Mahāsandhi-cittā-visranta-vṛtti-mahāratha-nāma; tib. ‘rDzogs pa chen po sems nyid ngal gso’i shing rta chen po shes bya ba ’) - ein Kommentar zur 'Großen vollkommenheit' und zur Natur des Geistes mit einer Erläuterung der Mediationspraxis[2]

Literatur

  • Klong-chen rab-'byams-pa , Kindly bent to ease us; Dhrama Publishing; ISBN: =-913546-39-9; o-913546-40-2
  • Longchenpa : Kindly bent to ease us
  • Longchen Rabjam, Richard Barron (Übers.): The Precious Treasury of the Way of Abiding. Padma Publishing, 1998, ISBN 1-881847-09-8.
  • Longchen Rabjam, Richard Barron (Übers.): Precious Treasury of the Basic Space of Phenomena. Padma Publishing, 2001, ISBN 1-881847-32-2.

Referenzen

Weblinks