Cintamani Chakravartin Mantra Raja Sutra

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Cintamani Chakravartin Mantra Raja Sutra(T19n0961 : Cintamani Chakravartin Ghuya Tatraiva Janmani Buddho Bhavati Kancana-Cakra Mantra-Raja Sutra) ist ein Text des japanischen Mahayana mit neun Kapiteln. Das vor 12 Generationen von Maha-Vairocana gelehrte Sutra wird im Hannyaji Temple von Daishi Henjyo Kongou (大師遍照金剛) gelehrt.

Der Text ist als Belehrung des Buddha an Manjushri und Akasa-garbha Bodhisattva-maha-sattva ausgeführt.

Kapitel

  1. Platzierung der Schale (Versammlung : 1,200 Bhiksu Maha-arhats, Samantahbadra, Manjushri , Avalokitesvara , Mahā-sthāma-prāpta, Vajra-sattva, Akāśa-garbha , Sarvanīvaranaviskambhin und Kṣitigarbha etc. ; der Buddha spricht zu Manjushri-kumara über tugendhafte Männer und Frauen, die mit einer Flugschale in die Luft fliegen wollen, um die heiligen Taten des Buddha zum Wohle aller wesen zu vollbringen und gibt Anweisungen)
  2. Das gute und das schlechte Karma : (Amogha-Raja-Pasa-Avalokitesvara-Bodhisattva-Mahasattva; hetu-phala (Ursache und Wirkung) ist vorherbestimmt und daher schwer zu verändern; Cintamani-maha-bodhisattva-upacara)
  3. Wunscherfüllendes Juwel(Einladung von Naga-Raja; der Buddha betritt den als Fünf Pole Tamra Ratna-Bhavana bekannten Naga-Palast mit seiner magischen Macht und setzt sich auf den mit candraprabhaḥ-mani-sphatika - Kristallen, Silber und wundervollen Perlen und Edelsteinen verzierten Löwenthron. Er hat auf beiden Seiten 5,000 Apartments. Dort sind Juwelenbäume, Juwelenteiche, Sümpfe, Hügel und auch Juwelenvögel : Pfauen, Papageien, jīvaṃ-jīvaka- Vögel und zusammen singende und freudig spielende Gruppen von Vögeln.
  4. Das Maha-Mandala
  5. Abhisecana Mudra und Mantra :(Cintamani-raja-Mudra: Namo ratnatrayaya - namo arya - valokitesvaraya - bodhisattvapaya mahasatvapaya mahakalunikaya - tadyatah om amoghamani - mahamani - patumamani - svaha)
  6. Erleuchtung für Acarya : (Sattva-nuscaya-buddho-bhavati-Mantra: Om Ah Vam Ram Ham Kham Manipatumi Hum)
  7. Die Erlangung von Siddhi(Wenn fühlende Wesen jeden Morgen und jeden Abend das fundamentale Mantra rezitieren und dieabhisecana mudra 1080 mal machen werden ihre fundamentalen Sünden seit Beginn der Zeit gereinigt usw..
  8. Homa : (Wenn man das Mandala des Cintamani-raja sieht, werden Avici-karma-vipaka, parajikas und ānantarika-kamma und alle schlechten Karmas werden vermindert; Man sollte mit der Mala in der rechten Hand das sarva-tathagata-vajra-mani-kaya-maha-abhisecana-mudra - Mantra und Homa vollziehen. Dann wird alles Karma erreicht. Das ist das tri-kula-sarva-arya-para-ghuya-anuttara-mudra-Mantra).
  9. Fall von Ermüdung (Maha-Brahma-deva-raja, Indra-deva-raja, Katvaro Maha-raja, Mahesvara-deva-raja, Sagara-, Maha-Saraswati-devi, Maha-Shri-Devi und Ratnagarbhaḥ-devi erhoben sich von ihren Sitzen und warfen sich auf die Füße des Buddha nieder : Wir alle sollen den Mantri schützen, als ob wir die Augen, den Körper und das Leben schützen. Wir werden das geheime Mantra - Dharma schützen, damit das Dharma nicht in der Welt verloren wird. Es ist unsere Hoffnung, dass der Gesegnete segnet und uns fördert und alles rettet, so dass wir die tiefe Freundlichkeit und Tugend des Buddha zurückzahlen können. Daher sprechen wir ehrlich in der Hoffnung, dass du uns segnen wirst. Der Buddha sagte: Sehr gut. Da ihr den richtigen Dharma schützen wollt, damit er nicht verloren geht.

Siehe auch

Weblinks


zurück