Thot

Aus Spiritwiki
Version vom 9. Mai 2018, 20:14 Uhr von Adm1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerichtsszene von Maat geführt, Horus und Anubis halten die Waage, Thot links

Thot (ḏḥwty :auch Thoth, Tehuti) war in Ägypten der Gott des Mondes, der Magie, der Wissenschaft und Weisheit, der Schreiber und des Kalenders. Er wird mit dem Kopf eines Ibisses und manchmal auch mit dem Kopf eines Pavians dargestellt. Die alten Ägypter sahen Thoth als Eins, selbstgezeugt und selbstproduziert.

Der ägyptische Thot wurde in der Hermetik oft dem Hermes Trismegistos als Götterbote gleichgesetzt, der allerdings ein Sohn des Zeus war. Thoth stand auch zusammen mit Ma'at an den Seiten der Ra - Barke während der Nachtfahrt.

Thoth's Haupttempel war in Khmun, das später auch als Hermopolis bekannt wurde. Dort führte er das Ogdoad - Pantheon der acht Hauptgottheiten an.

Im Papyrus von Ani des ägyptischen Totenbuchs verkündet der Schreiber: "Ich bin deine Schreibpalette, Oh Thoth, und ich habe dein Tintenfass zu dir gebracht. Ich bin nicht von denen, die Unrecht an ihren geheimen Orten arbeiten; lass mir nicht Böses geschehen. "


Thoth als zweiter Hermes

Weblinks