Anmelden

Horus

Aus Spiritwiki
Horus von Edfu

Horus (auch Horos, Hor, Heru) war im alten Ägypten ein Himmelsgott, der als Königsgott, als Welten- oder Lichtgott und als Beschützer der Kinder angesehen wurde. Er wurde meist als Falke dargestellt.

Die altägyptische Theokratie beruhte auf der Vorstellung, daß der König zu Lebzeiten die Reinkarnation des Horus, des ersten Gott-Königs Ägyptens sei, und damit auch Sohn von Osiris und Isis.

Der Falkengott der Urzeit hatte allerdings mit dem Sohn von Isis und Osiris aus dem Osiris-Mythos wenig gemeinsam.[1]

Eine lokale Form des Gottes Horus seit Beginn des Neuen Reiches ist Harmachis (Heru-em-achet, Horus im Horizont). Die Sphinx von Gizeh wird auch als seine Nebenform Harmachis-Chepre-Re-Atum angesehen.

Horus - Steele

Horus und Isis

Als Mutter von Horus gilt nach dem Osiris-Mythos die Göttin Isis. Er symbolisiert daher in diesem Zusammenhang aus esoterischer Sicht das göttliche Kind, das auf den Pfad geht.

Die Osiris-Legende beginnt bei Plutarch allerdings mit der Erschaffung der Erde durch Geb und Nut. Dort wurden nicht nur die Götter Isis, Osiris, Seth und Nephytis geboren sondern auch Horus.

Horussöhne

Irethorru, Osiris, Isis und Horussöhne
Kanopenkrüge

Die vier Horussöhne Amset, Hapi, Duamutef und Kebechsenuef gelten als Kinder des 'Horus des Älteren' (Haroeris) und der Göttin Isis. Sie erscheinen beispielsweise in der Szene des Totengerichts im Totenbuch des Pajuheru.
Als Sterngötter wurden sie als die 'Herren der 4 Himmelsrichtungen' angesehen.

Sie sind vorwiegend Schutzgötter der Kanopen und stammen aus Buto. Sie sind auch Stundenwachen an der Leiche des Osiris. Als Helfer des Osiris sind die Horussöhne für ein Königsgrab erstmals für das Grab des Pharaos Eje (18. Dynastie, Neues Reich) im Tal der Könige belegt.

Neben den Himmelsrichtungen wurden sie als Schützer der Organe angesehen und werden mit Schutzgöttinnen verknüpft.

Fragment mit den vier Söhnen des Horus

Isis, Neith, Nephtys und Selket gelten jeweils als Schutzgöttin der vier Horussöhne, die die Särge und Kanopen bewachen.

  1. Amset(Imsti,Imset, Imseti, Amset, Amsety, Mesti, Mesta) - Leber, Süden - Isis. Imset wurde, anders als seine Brüder, nicht mit irgendeinem Tier assoziiert, sondern immer als mumifizierter Mensch dargestellt.
  2. Hapi - Lunge, Norden - Nephthys
  3. (hundeköpfiger) Duamutef - Magen, Osten - Neith
  4. Kebehsenuef - Darm, Westen - Selket

Horusauge

Das Horusauge (Udjat-Auge, Udzat-Auge) ist ein Zeichen des Horus und auch eine ägyptische Hieroglyphe, die auch in der Mathematik verwendet wurde. Das Sonnenauge des Re ist sein Komplement.

Daneben gibt es noch die kosmischen Augen des Horus mit Schu als Sonne und Tefnut als Mond.

Auge des Horus

Literatur

Referenzen

Alte ägyptische Opferformel mit Augen von Re und Horus

Weblinks