Satipatthana Sutta

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Satipatthana Sutta(Sans. Smṛtyupasthāna Sūtra, Der Diskurs über die Etablierung der Achtsamkeit) und das Mahāsatipaṭṭhāna Sutta, Der grosse Diskurs über die Etablierung der Achtsamkeit) werden dem Majjhima Nikaya zugeordnet. Sie sind zwei der bedeutendsten Diskurse im Pali Kanon des Theravada. Die Diskurse liefern Mittel zum Üben der Achtsamkeit in einer Vielzahl von Kontexten und möglichst kontinuierlich.

Das Satipatthana Sutta befindet sich auch in den Āgamas einiger früherer buddhistischer Schulen und wurde von zeitgenössischen Praktikern des Mahayana wie Thich Nhat Hanh übernommen.

Der Buddha identifiziert vier wichtige Faktoren für die Errichtung der Achtsamkeit :

  1. Körper (Kāyā)
  2. Empfindungen und Gefühle(Vedanā)
  3. Geist oder Bewusstsein(Cittā)
  4. Mentale Inhalte (Dhammā)

Literatur

Weblinks


zurück