Parinamana

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pariṇāmanā ist ein Sanskrit - Wort mit der Bedeutung von 'Übertragung von Verdienst'(Skt. puṇya) an alle fühlenden Wesen, das aber auch mit Hingabe übersetzt wird.

Das Prblem ist dabei, dass sich genau wie bei [[Kala] die Bedeutung mit der Akzentuierung ändert[1].

  1. PariNAmana (Pariṇāmana ) : Zur vollen Entwicklung bringend; Dinge abstellen; Drehen der Dinge, die für die Gemeinschaft bestimmt sind.
  2. PariNamanA (Pariṇamanā ) als Art der Verehrung für Amitābha's Verdienst
  3. PariNamana (Pariṇamana ) : Wechseln in , Transformation, abschließen

Im Buddhismus ist Pariṇāmanā ein Aspekt der Siebenfachen höchsten Praxis(Saptavidhā Anuttarapūjā; Tib. bla na med pa'i mchod pa rnam pa bdun), die z.B in Nagarjunas Dharmasamgraha[2] und im Bhadracarya beschrieben wird : Vandana, jujana, desana, modana, adhyesana, yacana und namana[3], das dem Pariṇāmanā entspricht.

Literatur

Referenzen

  1. http://spokensanskrit.de/index.php?tinput=pariNAmana&script=&direction=SE&link=yes
  2. http://gretil.sub.uni-goettingen.de/gretil/1_sanskr/6_sastra/3_phil/buddh/bsa007_u.htm (Geretil : Dharmasangraha) 14
  3. The Bodhicaryāvatāra von Śāntideva, S. 10

Weblinks


zurück