Anmelden

Shiva Swarodaya

Aus Spiritwiki

Shiva Swarodaya bzw. Swarodaya Shastra ist ein alter Sanskrittext mit 396 Zeilen, zu dem Satyananda Saraswati 1983 eine kommentierte Übersetzung publizierte.

Der Text wird auch als "Phonetische Astrologie" bezeichnet: der "Klang des eigenen Atems". Er besteht aus einem Gespräch zwischen Shiva und Parvati. Es wird beschrieben, wie der Yogi in Harmonie mit seinen inneren Rhythmen und den Rhythmen des Kosmos leben kann. Weitere Themen sind die Behandlung der Sonnen- und Mondenergien und ihre Beziehung zu den Energiekanälen Ida Nadi und Pingala Nadi sowie zu linkem und rechtem Nasenloch sowie die feinstofflichen Energieflüsse im Körper, die Svaras..

Der Swara Yoga ist eine alte Wissenschaft vom Rhythmus des pranischen Körpers. Er erforscht, wie das Prana durch den Atem kontrolliert werden kann. Deshalb bezeichnet man Swara Yoga auch als Gehirnatmung (wie beim Han-sa-Atem).

Traditionell wurde diese Wissenschaft nur direkt vom Lehrer an den Schüler vermittelt. Der Text diskutiert die theoretischen Konzepte hinter Swara Yoga, Prana, Nadis und Chakras.

Literatur

  • Mukti Bodhananda, 1999 Swara Yoga, Nesma Books India
  • Satyananda Saraswati, 1999 Swara Yoga, Nesma Books India P 5-10
  • Mukti Bodhananda, 1984, "Swara yoga: the tantric science of brain breathing", Bihar School of Yoga, ISBN/ISSN: 81-85787-360
  • Shiva Swarodaya - en - text
  • Shiva Swarodaya, Edition: 2010, Publisher: Khemraj Shrikrishnadass, Language: Sanskrit Text with Hindi Translation
  • Yoga-Vidya : Shiva Swarodaya] - de

Weblinks