Anmelden

Mantra Meditation

Aus Spiritwiki

Japa wird vielfach auch als mentale Meditation über ein Mantra praktiziert. Es existieren Varianten mit Konzentration und mit Kontemplation. Solche Meditationen werden zur Reinigung und Entwicklung der höheren Körper und zur Transfiguration verwendet. Daher sind die verwendeten Mantras nicht beliebig. Diesbezüglich war im Hinduismus die Einweihung ( Mantra Upasana ) durch einen Guru üblich, der aber vielfach ein bestimmtes Einweihungssystem lehrte, in das der reife Meditierende stufenweise eingeweiht wurde.

Das Ziel des bewussten gedanklichen Wiederholens bestimmter Klänge oder Keimsilben(Bija) ist das Erreichen eines meditativen Zustandes. Eine wirklich tiefe Meditation setzt eine anstrengungslose Konzentrationsfähigkeit voraus.

Eine oft verwendete Praxis ist eine damit verbundene Verlagerung der Aufmerksamkeit auf bestimmte Chakren und Körperteile, bei letzteren auch mit speziellen Mantras.

Die Krönung der Mantra-Meditation ist die Nada-Meditation, die oft auch mit einem Hilfsmantra praktiziert wird.

Literatur

Siehe auch

Weblinks