Anmelden

Mahayanaviṃsaka

Aus Spiritwiki

Mahāyānaviṃśaka oder Mahāyāna-Viṃśaka ist ein Nāgārjuna zugeschriebener Text mit 20 Versen über das grosse Fahrzeug(Mahāyānaviṃśikā) und über das Herz der abhängigen Entstehung(Pratītyasamutpādahṛdayavyākhyāna).
Seine wesentliche Aussage ist dementsprechend, daß alle Dinge von Natur aus als Reflexionen anzusehen sind. Sie sind aber rein und natürlich ruhig, ohne jegliche Dualität, gleich, und bleiben immer und unter allen Umständen auf die gleiche Weise. Das Samsara und das Nirvana sind bloße Erscheinungen. Die Wahrheit ist fleckenlos, unveränderlich und von Anfang an ruhig und beleuchtet. Die Welt ist Sunya und hat keinen Anfang, keine Mitte oder Ende. Ursache ist eine falsche Vorstellung. Alles ist nichts als Geist und existiert wie eine Illusion. Dieser Ozean der Existenz erscheint jemandem, der von der Dunkelheit der Anhaftung und Unwissenheit eingehüllt ist.

Die Sichtweise sieht Devas und Asuras als Illusionen und verkennt, daß in den illusionären samsarischen Erscheinungen auch Kräfte bzw. Energien gebunden sind, und daß diese nach mathematischen Gesetzmäßigkeiten in Raum und Zeit ablaufen und nicht einfach durch Erkenntnis überwunden werden können. Die Rücktransformation dieser Erscheinungen erfordert wiederum Kräfte oder besondere Energieformen. Avidya ist an Kräfte gebunden, im Hinduismus an Maya-Äther.
Das Nirvana als Zustand des Dharmakaya ist noch relativ vergänglich, da es den Vajra-Nada, die schöpferische Schwingung, noch nicht überschreitet, was erst im Parinirvana geschieht, das auch die (erste) Sunyata überschreitet.

Der Text liegt heute als rekonstruierter Sanskrittext und in tibetischen und chinesischen Versionen vor. Vidhushekhara Bhattacharya verfertigte eine englische Übersetzung.

Literatur

  • Reviewed Work: Mahāyānaviṃśaka of Nagarjuna by V. Bhattacharya, Review by: Giuseppe Tucci, The Journal of the Royal Asiatic Society of Great Britain and Ireland, No. 1 (Jan., 1934), S. 213-215, Published by: Royal Asiatic Society of Great Britain and Ireland
  • Mahāyānaviṃśaka, Reconstructed Sanskrit text, Tibetan and Chinese versions with an English translation, Ausgabe 1 von Visva-Bharati Studies, Autor Nāgārjuna, Herausgeber Vidhuśekhara Bhaṭṭācārya, Verlag Visva-Bharati-Book-shop, Calcutta, 1931
  • A study of Nāgārjuna's twenty verses on great vehicle (Mahāyānaviṃśikā) and his verses on the heart of dependent origination (Pratītyasamutpādahṛdayakārikā) with the interpretation of the heart of dependent origination (Pratītyasamutpādahṛdayavyākhyāna), R. C. Jamieson, 2000, ISBN 0-8204-1899-4 Pp.; ISBN 0-8204-6706-5 kart. (2002) .
  • Mahayanavimsaka and the Trisvabhavanirdesa, Nāgārjuna, Jain Publishing Company, 2006
  • Mahāyānaviṃśaka of Nāgārjuna . And, The Trisvabhāvanirdeśa of Vasubandhu, 1906 edited by Vidhusekhara Bhattacharya and edited by Sujitkumar Mukhopadhyaya, Fremont, Calif. : Jain Publishing, 2006, ISBN: 9780895819956 [0895819953]
  • Mahayanavimsaka and the Trisvabhavanirdesa (English, Tibetan, Chinese and Sanskrit Edition) (Sanskrit), Multilingual Auflage von Vidhusekhara Bhattacharya (Author, Editor), Sujitkumar Mukhopadhyaya (Editor), Jain Pub Co; Auflage: Multilingual (1. April 2007), Sprache: English, Tibetan, Chinese, Sanskrit, ISBN-10: 0895819953, ISBN-13: 978-0895819956