Anmelden

Kapila

Aus Spiritwiki

Kapila war ein vedischer Weiser, der auch als Inkarnation Vishnus angesehen wird. Er gilt aber auch als eine Manifestation von Manu, einem Enkel von Brahma.

Das Matsya-Purana erwähnt einen Kapila als Sohn von Kashyapa und seiner Frau Danu, einer Tochter des Prajapati Daksha.

Die Bhagavad-Gita stellt Kapila als Yogi mit hochentwickelten Siddhis dar. Krishna erwähnt Kapila in Bhagavad Gita (10.26) : Von den Bäumen bin ich der Banyan-Baum, von den Weisen unter den Halbgöttern bin ich Narada. Von den Gandharvas bin ich Citraratha, und unter den vollkommenen Wesen bin ich der Weise Kapila.

Kapila gilt als einer der Gründer der Samkhya - Schule. Er wird im Bhagavata - Purana, 3.25 erwähnt, das über eine theistische Version seiner Samkhya - Philosophie verfügt.

Im Buch 3 des Bhagavata-Purana werden auch seine Eltern Kardama Muni and Devahuti erwähnt. Er wird auch als Inkarnation des höchsten Narayana angesehen und steht im Bhagavata Purana in dessen Inkarnationsliste.

Nachdem der Vater das Haus verlassen hatte, instruierte Kapila seine Mutter Devahuti in der Philosophie des Yoga und hingebungsvoller Verehrung des Gottes Vishnu und ermöglichte ihr, Befreiung (Moksha) zu erlangen.

Kapila's Samkhya wird auch von Krishna an Uddhava im Buch 11 des Bhagavata Purana (Uddhava Gita) weitergegeben.


Literatur

Weblinks