Anmelden

Fünf Tibeter

Aus Spiritwiki

Der Begriff Fünf Tibeter steht für eine Folge von fünf Bewegungsübungen ähnlich den Asanas des Hatha-Yoga.

1 Kreisel

Sie werden in einem Buch des amerikanischen Weltenbummlers Peter Kelder beschrieben, das erstmals 1939 in den USA erschienen sein soll. Allerdings ist nur eine 1985 von Harry R. Lynn in den USA herausgebrachte Neuauflage bekannt, die 1989 erstmals auf Deutsch erschien. Die Übungen werden angeblich seit Jahrhunderten von tibetischen Mönchen erfolgreich praktiziert, wo sie allerdings unbekannt sind.

2 Kerze

Die Journalistin Susanna Schwager schrieb 1999 in ihrem Artikel „Suche nach dem Buch aus dem Nichts“ [1] [2]über dieFünf Tibeter. Sie fand keine Belege für die Erstausgabe des Büchleins 1939 oder 1947 oder die Existenz einer realen Person Peter Kelder und schrieb weiter, 1933, d.h. sechs Jahre vor Erscheinen der angeblichen Tibeter-Originalausgabe, sei der zur Weltliteratur gehörige Roman 'Lost Horizon' von James Hilton erschienen, dessen Inhalt dem Tibeterbüchlein ähnele.

Übungsreihe

Die Übungen sollen durch eine Kombination von Bewegung, Atmung, körperlicher und geistiger Achtsamkeit den Fluss unserer Lebensenergie aktivieren und harmonisieren, der als Grundlage für Gesundheit, Vitalität und geistig-seelisches Wohlbefinden angeshen wird. Sie werden zu Beginn dreimal und später bis zu 21-mal wiederholt. Sie dauern etwa 15 Minuten, wenn sie allesamt 21-mal durchgeführt werden.

5 Brücke

Sie bestehen aus

  1. Tibeter: der Kreisel
  2. Tibeter: die Kerze
  3. Tibeter: der Halbmond
  4. Tibeter: die Brücke
  5. Tibeter: der Berg

Literatur

  • Peter Kelder: Ancient Secret of the Fountain of Youth. ISBN 038549162X (englische Ausgabe von 1998)
  • Die Fünf »Tibeter«®: Das alte Geheimnis aus den Hochtälern des Himalaja lässt Sie Berge versetzen, 1999 von Peter Kelder, Christopher Baker, FISCHER Scherz, 1999, ISBN-10: 3502250359 / ISBN-13: 978-3502250357
  • Der verlorende Horizont
5 Berg

Referenzen

Weblinks