Anmelden

Aryasura

Aus Spiritwiki

Arya Shura (Skt. Ārya Śūra; Tib. དཔའ་བོ་, pawo, Wyl. dpa' bo) war ein indischer Meister, der durch seine '50 verse über den spirituellen Meister' und die Girlande der Geburtsgeschichten (Skt. Jatakamala) bekannt wurde und ca. im dritten Jahrhunder lebte. Viele tibetische Studierende identifizieren ihn mit dem Meister Ashvaghosha, der aber früher lebte.

Arya Shura

Nach den einführenden Sätzen eines anonymen Sanskrit-Kommentars aus der Bibliothek der Universität Tokyo war Aryasura der Sohn der Sohn eines Königs von Dekkan, der auf das ordnungsgemäße Thronerbe verzichtete und sich dem Mönchtum widmete.
Sein Jatakamala sollte den Pfad er Weisheit verbreiten. In der chinesischen Übersetzung wird er als Bodhisattva erwähnt.

Lernen ist die Lampe, die die Dunkelheit der Unwissenheit vertreibt.
Es ist der beste Reichtum, denn es kann nicht von anderen gestohlen werden.
Es ist die Waffe, die den Feind der Unwissenheit vertreibt.
Es ist der beste Freund, denn es zeigt uns die geschickten Wege.(Aryasura)

Ashvagosha

Ashvaghosha war ein buddhistischer Meister, der ca. von 80 bis 150 n.Chr. lebte. Er war ein indischer Dichter, Gelehrter und Dramatiker und wurde wahrscheinlich in Saketa (heute Ayodhya) in Nordindien geboren.
Ashvaghosha studierte zuerst brahmanische Lehren wie die Veden, Upanishaden und die großen Epen Ramayana und Mahabharata.
Er wurde Buddhist nach einer Niederlage in einer Debatte mit Aryadeva in der Nalanda - Universität. Ihm zugeschriebene Werke sind :

  1. Buddhacarita, Epos.
  2. Saundarananda-Kavya, Epos.
  3. Sutralamkara
  4. Shariputra-Prakarana, Drama.
  5. Mahalankara.
  6. Mahayanasraddhotpada (Entstehung des Mahayanaglaubens)
  7. Mulapattisamgraha

Jatakamala

Das Jatakamala oder Bodhisattvavadanamala ist eine Sammlung von 34 Jataka - Geschichten aus dem 3-4 Jahrhundert in der Form eines Campukavya(Dichtung in Prosa und Versen). Es ist in klassischem Stil in Panini - Sanskrit geschrieben. Von dem Text gibt es wegen seiner Bekanntheit eine Reihe von Ausgaben und Übersetzungen wie von Hendrik Kern und P.L. Vaidya.

Aryasura's Jatakamala erzählt die frommen und übermenschlichen Taten der früheren Existenzen des Buddha als Bodhisattva.

Die 34 Geschichten sollen die sechs Paramitas (Vollkommenheiten) erläutern.

  • dana (Großzügigkeit),
  • sila (Gute Führung),
  • ksanti (Nachsicht),
  • virya (Mut)
  • dhyana (Meditation)
  • Prajna (Weisheit).

Literatur

  • Gretil : Aryasura Jatakamala ( Garland of buddhas past lives )
  • The Jatakamala or Bodhisattvavadanamala (Garland of birth-stories), Aryasura, J. S. Speyer,Satkari Mukhopadhyaya, 2008, ISBN-10 8188643238 ISBN-13 9788188643233
  • The Gatakamala or Garland of birth-stories, Aryasura, Friedrich Max Müller, Jacob Samuel Speyer, Nook, 350 pages, Published by H. Frowde, Oxford university Press Warehouse (first published 1895)
  • Archive.org : Gatakamala
  • Arya-Sura's compendium of the perfections: Text, translation, and analysis of the Paramitasamasa (Indica et Tibetica), Carol Meadows, Indica et Tibetica Verlag 1986, ISBN-10: 3923776071 ISBN-13: 978-3923776078
  • Aryasura's Aspiration and A Meditation on Compassion, Gendun Gyatso (Contributor), Dalai Lama (Contributor), & 4 more; Library of Tibetan Works and Archives (1981), Language: English, Tibetan, ASIN: B000LGUVAC
  • Aryasura's Aspiration and Meditation on Compassion, Aryasura, 2002, Paljor Publications, India
  • Das Kompendium der moralischen Vollkommenheiten: Vairocanaraksitas tibetische Übertragung von Aryasuras Paramitasamasa samt Neuausgabe des Sanskrittextes, Naoki Saito, 2005, Indica et Tibetica; Sprache: Deutsch, Tibetisch, Sanskrit, ISBN-10: 3923776381 ISBN-13: 978-3923776382
  • Fifty Stanzas on the Spiritual Teacher, Aryasura and Geshe Ngawang Dhargyey, Wisdom Books, LTWA, 1976, ISBN 13 : 9788185102870 ISBN 10 : 8185102872
  • Suzuki, Daisetsu Teitaro (1900). Aśvaghoṣa's Discourse on the Awakening of Faith in the Mahayana, Chicago, Ill.: Open Court Publishing Company

Weblinks