Anmelden

Tummo

Aus Spiritwiki
Version vom 8. März 2013, 11:44 Uhr von Adm1 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Tummo (innere Hitze, inneres Feuer) ist die Bezeichnung für eine tantrische tibetische Meditationstechnik. Sie ist auf den tibetischen Meister Nāropa (* 10…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Tummo (innere Hitze, inneres Feuer) ist die Bezeichnung für eine tantrische tibetische Meditationstechnik. Sie ist auf den tibetischen Meister Nāropa (* 1016; † 1100) zurückführbar. In seinen Sechs Yogas von Naropa( nA ro chos drug) dokumentierte er die Technik der inneren Hitze erstmals schriftlich. Er erlangte seine Kenntnisse von seinem Lehrer Tilopa (* 988; † 1069).

Die Technik

Äußeres Ziel dieser Aham - Kontemplationsübung ist die bewusste starke Erhöhung der Körpertemperatur bei gleichzeitiger Immunisierung gegen niedrige Umgebungstemperaturen.
Das innere Ziel ist die gerichtete Energielenkung von innen nach außen, um so negative Gefühle, Gedanken und Haltungen durch 'Verbrennen' im Feuer des Aham auszulöschen. Die Technik vollzieht sich in 4 Stufen. In früheren Zeiten wurde diese Übung hauptsächlich in weiter Ferne von menschlichen Siedlungen ausgeführt.

Literatur

  • Body Temerature changes during Tummo
  • Benson, Herbert; Lehmann, John W.; Malhotra, M. S., Goldman, Ralph F.; Hopkins, Jeffrey; Epstein, Mark D.: Body temperature changes during the practice of g Tum-mo yoga. Letter to Nature Magazine, 21 January 1982. Nature 295, 234 - 236
  • Cromie, William J.: Research: Meditation changes temperatures: Mind controls body in extreme experiments. Cambridge, MA: Harvard University Gazette, 18 April 2002

Weblinks