Yoga

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoga ist eine der sechs klassischen Schulen bzw. Darshanas (Mimansa, Vedanta, Samkhya, Yoga, Nyaya, Vaisheshika) der indischen Philosophie.
Die verschiedenen Schulen des Yoga entwickelten eigene Philosophien, die sich auf heilige Schriften oder auf hauseigene Schriften wie das Yoga-Vasishtha und die Hathapradipika bezogen.
In den tantrischen Systemen wurde die Praxis mit einer Geheimsymbolik verschleiert, besonders im Shivaismus und im buddhistischen Vajrayana.

In der Praxis bildeten sich neben dem Ashtanga Yoga verschiedene andere Systeme heraus.
Während in den religiösen Systemen die Gottheiten eine zentrale Bedeutung haben, liegt hier der Schwerpunkt mehr auf eigener Vergöttlichung und dementsprechender Selbstverwirklichung zwecks Moksha und Erleuchtung des Nirvikalpa-Samadhi, wobei die Gottheiten mehr die Funktion eines Yidams bekamen.

Inhaltsverzeichnis

Schulen

Die bekannteste Yogarichtung ist neben dem

Daneben gibt es Schulen wie

sowie die weniger übungsorientierten Bhakti-Yoga und Karma-Yoga, auf die sich auch die Bhagavad Gita bezieht.

Desweiteren gibt es noch den tibetischen Yantra - Yoga (Trul khor) sowie den Yogapfad des buddhistischen Tantra(Mahayoga, Anuyoga und Atiyoga).

Literatur

Referenzen

  1. http://www.dlshq.org/download/sivanandayoga.htm Sivanandayoga
  2. http://www.mahabharata.pushpak.de/buch6/mahabharata_b06k030.html

Weblinks


zurück