Tattva

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tattva ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung von "Dasheit, Prinzip, Wirklichkeit oder Wahrheit" und bezeichnet miteinander agierende Energieformen und Energieebenen. Vielfach wird ein Tattva aus anderen bzw. höheren Tattvas erzeugt.

Das hinduistische Samkhya geht von 25 Tattvas aus[1].

Der kashmirische Shivaismus zählt 36 Tattvas auf, die die Tattvas des Samkhya beinhalten.

Die Tattvas unterhalb der Prakriti bzw. des Swar-Loka beinhalten bezüglich der Jnanendriyas keinen Weltenaufbau, obwohl in Hinduismus durchaus eine Astralwelt(Bhuvar-Loka) mit drei Bereichen bekannt ist.

Im Vedanta gilt tattva-sańkhyāna[2] als die Wissenschaft von den 24 materiellen Elementen und ātma-tattva als Wissenschaft der Selbstverwirklichung.

Literatur

  • Sankaracharya : Tattva Bodha
  • Tattwa Shuddhi: The Tantric Practice of Inner Purification, Swami Satyananda Saraswati, Verlag: Yoga Publications Trust; 2000, Sprache: Englisch, ISBN-10: 8185787379 ISBN-13: 978-8185787374

Referenzen

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Tattva#Tattva_in_der_Lehre_des_Samkhya
  2. http://vedabase.net/sb/3/24/10/

Weblinks


zurück