Sechs Yogas von Niguma

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sechs Yogas Nigumas (tib. ni gu chos drug) sind sechs tantrische Yogaübungen, die von der indischen Yogini Niguma (11. Jhd.) stammen. sie wurden auf die Yogini Sukhasiddhi (eine Schülerin des Meisters Virupa) und ihren tibetischen Schüler, den Yogi und Gründer der Shangpa-Kagyü-Schule Khyungpo Naljor übertragen. Die Übungen unterscheiden sich im Detail von den sechs Yogas des Naropa.

Übungen

  1. Yoga der inneren Hitze
  2. Yoga des illusionskörpers
  3. Traumyoga zur Vertreibung der geistigen Dunkelheit
  4. Klares Licht Yoga , Ösel
  5. Yoga der Übertragung des Bewusstseins
  6. Bardo Yoga

Literatur

  • Glenn Mullin, Selected Works of the Dalai Lama II: The Tantric Yogas of Sister Niguma, Ithaca, Snow Lion, 1985.


Weblinks


zurück