Kankavarṇatārā

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldene Tara

Die Kanka-varṇa-Tārā (Gsum pa gser mdog can gyi Sgrol ma; serdog chen; goldfarbige Tārā) bzw. Chag tsal ser ngo chu ne kye kyi bzw. Sonam Tobche gehört zu den 21 Taras.

Sie soll das Leben verlängern und die Lebensfreude vergrößern.

Inhaltsverzeichnis

Darstellung


Auf Thangkas sitzt sie auf einem Lotus mit Mondsockel. Aus dem RE erscheint die gelbe Tara mit einem gesicht und zehn Armen. Ihre rechten Hände halten eine Mala, ein Schwert, einen Pfeil, ein Vajra und einen Stab. Ihre linken Hände halten ein Seidenband, eine Schlinge, einen Lotus, eine Glocke und einen Bogen.

Sadhana

Die ihr entsprechende Gottheit ist Ratnasambhava aus der Padma - Familie bzw. Lotus-Familie.

Ihr Mantra ist Oṃ tāre tuttāre ture puṣṭiṃ kuru svāhā. (3. Oṃ tāre tuttāre ture MAMA SARVA LAṀ LAṀ BHĀYA SHĀNTIṀ KURU SVĀHĀ )

Lobpreisung


Ehrerbietung Dir aus einem gold-blauen Lotus geborener

Die Hände mit Lotusblumen geschmückt

Die Essenz des Gebens, der Anstrengung und der Ethik,

Der Geduld, Konzentration und Weisheit.

Weblinks

zurück