Cintamanicakra

Aus Spiritwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Avalokitesvara Cintamanicakra

Bodhisattva Cintamanicakra Avalokiteshvara (Jap. Nyorin kannon, "Der das Rad und das wunscherfüllende Juwel hält")

Inhaltsverzeichnis

Cintamani

Behälter für einen Cintamani

Der Chintamani (Skt.cintāmaṇi, Wunschjuwel) ein legendärer Edelstein, der seinem Besitzer seine Wünsche erfüllen kann.

Er steht im Hinduismus symbolisch für das Göttliche in der Form von Vishnu und Ganesha. Er wird oft als sagenhafter Juwel des Naga - Königs oder auf der Stirn des Makara abgebildet. Die Yoga Vasistha enthält eine Geschichte über den cintamani. Das Vishnu Purana spricht vom Syamanta Juwel, der seinen Besitzer reich macht. Das Lalithopakyanam beschreibt einen Palast des Cintamani.
Im Manichäismus galt der Chintamani als Symbol Manis.
Im Mahayana ist er ein Attribut der Buddhas und Bodhisattvas-Hier steht er für die Wirkkraft des Dharma und den Erleichtungsgeist. Er ist auch auf dem Rücken des Windpferdes Lung ta auf tibetischen Gebetsflaggen zu sehen.
Ikonografisch ist vor allem bei Samantabhadra, Avalokiteshvara, Cintamani Jagadamara Avalokitesvara, Ksitigarbha und mit Cintamanicakra zu finden.

Cintamanicakra Dharanai

Wünscherfüllendes Rad drehendes Dhāraṇī, Taisho Edition des chinesischen Tripitaka, T20 Nr. 1080 Kapitel 1, S. 0188b-0189b

NAMO BUDDHAYA, NAMO DHARMAYA, NAMO SANGHAYA, NAMO ARYAVALOKITESVARA BODHISATTVAYA, MAHASATTVAYA, MAHA KARUNIKAYA. TADYATHA :
OM. CAKRAVARTI CINTAMANI, MAHA PADMA, DURU-DURU, TISTHA, SRA-AKARE-SAYE, HUM. PHAT. SVAHA.
OM. PADMA, CINTAMINI-SRA, HUM.
OM. VARTA, PADME, HUM.

bzw. japanisch :
NA MO FO TUO YE - NA MO DA MO YE - NA MO SENG QIE YE - NA MO GUAN ZI ZAI PU SA MO HE SA -
JU DA BEI XIN ZHE DA ZHI TA - OM ZHUO JIE LA FA DI - ZHEN DUO MO NI - MO HE BO DENG MI -
LU LU LU LU DI SE ZHA SUO LA O JIE LI - SHA YE HONG FA SA HE OM BO TA MO - ZHEN DUO MO NI SUO LA HONG OM BA LA TUO BO TAN MI HONG

Sitzender 6armiger Cintamanicakra - NYOIRIN Kannon, der Bodhisattva des Mitgefühls - mit Padma (Lotus), Cakra (Rad), Mani (wunscherfüllendes Juwel), Mala (Gebetskette)
  • Chinesische - Pinyin Übertragung (Fo Guang Shan Liturgie)

RU YI BAO LUN WANG TUO LUO NI
NA MO FO TUO YE
NA MO DA MO YE
NA MO SENG QIE YE
NA MO GUAN ZI ZAI PU SA MO HE SA
JU DA BEI XIN ZHE
DA ZHI TA AN
ZHUO JIE LA FA DI ZHEN DUO MO NI
MO HE BO DENG MI LU LU LU LU
DI SE ZHA SUO LA O JIE LI
SHA YE HONG FA SA HE AN BO TA MO
ZHEN DUO MO NI SUO LA HONG
AN BA LA TUO BO TAN MI HONG[1]

Übersetzung

Namo ratna-trayāya
Nama āryā-valokite-śvarāya bodhi-sattvāya mahā-sattvāya mahā-karuṇikāya
Tadyathā: Oṃ cakra-varti cintāmaṇi mahā-padme, ru ru tiṣṭha jvala, ākarṣāya hūṃ phat ̣svāhā
Verehrung den drei Juwelen.
Verehrung dem edlen (ārya) Gott (īśvarā), der herunterschaut (avalokite) auf die Welt (loka), das erleuchtete fühlende Wesen, das große fühlende Wesen, der grosse Mitfühlende!
Oṃ! Drehe das Rad, das wunscherfüllende Juwel, den großen Lotus, die Flamme bleibt fest! Nach dem heiligen Geist rufend zur Zerstörung der Hindernisse, so sei es !

Herz-Mantra (lang)
Oṃ padma cintā-maṇi jvala hūṃ(Om! Lotus, wunscherfüllender Juwel, Flamme, hum!)

Herz - Dharani (kurz)
Oṃ varada padme hūṃ (Om! Segenspendender Lotus, hum!)

Mantra

Namo ratnatrayaya - namo arya - valokitesvaraya - bodhisattvapaya mahasatvapaya mahakalunikaya - tadyatah om amoghamani -mahamani - patumamani - svaha

Literatur

Referenzen

  1. https://chandra2002id.wordpress.com/2012/04/08/sen-u-liang-sou-chiek-ting-kuang-ming-wang-thuo-lo-ni-arya-amiyatur-niyama-prabharaja-dharani-2/

Weblinks


zurück